Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von Hansjörg Jung · 12.02.2019

Böblingen: Und wieder kneift die Abbruch-Zange

  • Bilder: SDMG/Dettenmeyer

Die Betonschere hat in der Wolfgang-Brumme-Allee noch lange nicht ausgedient. Nachdem der Fußgängerüberweg zwischen Kaufzentrum und Kreissparkasse nun abgerissen und die Trümmer weggeräumt sind, begannen nun  die Arbeiten an der zweiten Brücke, die das City-Center mit dem Kaufzentrum verbindet. Auch wenn die Arbeiter bis in den späteren Abend arbeiteten, eine Nachtschicht brauchten sie nicht mehr einzulegen. Denn bei den beiden verbliebenen Brücken erwarten Fabian Bartosz, Projektleiter bei der Firma Viktorbau, die die Abrissarbeiten übernommen hat, nicht mehr die ganz so harten Brocken. Der Abbruch der ersten Brücke am Wochenende hatte sich als ein solcher erwiesen.

Ist die zweite Brücke abgebrochen, geht es gleich weiter zur letzten am Kreisverkehr mit der Talstraße. Denn am Terminplan hat sich nichts geändert: Bis nächsten Montag, 18. Januar, 4 Uhr morgens, muss die Wolfgang-Brumme-Allee wieder für den Verkehr frei sein. Solange gilt die empfohlene Umleitung über die Sindelfinger Straße.