window._taboola = window._taboola || []; _taboola.push({article:'auto'}); !function (e, f, u, i) { if (!document.getElementById(i)){ e.async = 1; e.src = u; e.id = i; f.parentNode.insertBefore(e, f); } }(document.createElement('script'), document.getElementsByTagName('script')[0], '//cdn.taboola.com/libtrc/mhs-bbheute/loader.js', 'tb_loader_script'); if(window.performance && typeof window.performance.mark == 'function') {window.performance.mark('tbl_ic');}
Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






10.09.2020

Böblingen: Teurer Autounfall bei Burger King

Gegen 13.30 Uhr verursachte am Mittwoch eine 32-Jährige mit ihrem Renault mehrere Sachschäden im Drive-In Bereich des Burger Kings in der Königsberger Straße in Böblingen. Ursprünglich wollte die Frau wohl mit ihrem Wagen an den im Drive-In wartenden Pkw vorbeifahren, als ihr Wagen zunächst mit einem Pfosten kollidierte. Nach der Kollision soll sie dann mit aufheulendem Motor und einer hohen Geschwindigkeit an den wartenden Autos vorbeigefahren sein.

 

Dabei stieß sie zunächst mit einem weiteren Pfosten zusammen und in der Folge noch mit dem Dacia eines 31-Jährigen. Der Renault wurden bei den Zusammenstößen so stark beschädigt, dass das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war. Der Gesamtschaden beträgt 12 000 Euro. Bei der Unfallaufnahme durch Polizeibeamte des Polizeireviers Böblingen bestätigte sich durch einen Atemalkoholtest der Verdacht einer Alkoholisierung der 32-Jährigen. Sie musste sich daraufhin einer Blutentnahme in einem Krankenhaus unterziehen. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt.