Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns
close

Du willst nichts Wichtiges aus dem Kreis Böblingen verpassen?

Dein Newsletter "Guten Morgen BB"

JETZT ANMELDEN!





03.09.2021

Böblingen: Schwerer Unfall auf der B 464

Böblingen. Eine schwer und eine leicht verletzte Frau sowie einen Sachschaden von rund 60.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der am Freitag gegen 8.50 Uhr auf der B 464 auf Höhe des Waldfriedhofs Böblingen passierte. Der Mini einer 23 Jahre alten Frau, die aus Richtung Holzgerlingen kam, blieb vermutlich aufgrund Spritmangels auf der Fahrbahn liegen. Die Frau stieg aus und verließ das Auto. Kurz darauf näherten sich eine ebenfalls 23 Jahre alte VW-Fahrerin sowie eine 39 Jahre alte Ford-Lenkerin, die in die gleiche Richtung unterwegs waren. Die beiden Frauen erkannten das möglicherweise nicht ausreichend abgesicherte Pannenfahrzeug wohl zu spät und fuhren auf. Durch den Aufprall wurde der Mini nach links über die gesamte Fahrbahn geschleudert und prallte gegen die Leitplanke. Die 23 Jahre alte VW-Fahrerin erlitt schwere Verletzungen. Die 39-jährige Ford-Fahrerin wurde leicht verletzt. Beide Frauen mussten vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht werden. Alle drei PKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war die B 464 zwischen der Tübinger Straße und der Herrenberger Straße bis gegen 11.45 Uhr voll gesperrt. Die Feuerwehr befand sich mit zwei Fahrzeugen und acht Einsatzkräften vor Ort.


Du willst nichts Wichtiges aus unserer Region verpassen?
Dann hol' Dir hier unseren kostenlosen Newsletter Guten Morgen BB.

Jetzt anmelden