Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






05.02.2021

Böblingen: Polizei veröffentlicht Phantombild nach versuchtem Raub

Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg ermittelt nach einem Vorfall am Freitag, 8. Januar, gegen 11.20 Uhr auf einem Parkplatz in der Rudolf-Diesel-Straße / Am Stadtgarten in Böblingen. Dem bisherigen Ermittlungsstand nach rangierte ein 20-jähriger Paketzusteller mit seinem Transporter auf dem Parkplatz, nahm dabei einen Fußgänger zwar verspätet wahr, konnte jedoch einen Unfall durch rechtzeitiges Bremsen vermeiden. Nach entschuldigenden Worten seitens des Paketzustellers durchs geöffnete Fahrerfenster, soll der Unbekannte ihn mit einer Geste beleidigt, ein Messer gezogen und die Herausgabe der transportierten Sachen gefordert haben. Dem Paketzusteller gelang jedoch die Flucht, der Unbekannte habe sich in Richtung „Am Stadtgarten“ entfernt.


Die Personenbeschreibung des Tatverdächtigen: männlich, etwa 20 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, auffallend dünne Beine und blasser Teint, rundes Gesicht, die Haut im Gesicht sei teilweise auffallend großporig gewesen. Er sprach mit osteuropäischem Akzent. Er trug eine dunkelgraue oder schwarze Jogginghose, einen weißen Pullover, eine schwarze Daunen-Jacke sowie eine schwarze Wollmütze mit unbekanntem hellen Aufdruck oder Stickerei im Stirnbereich. Er führte außerdem eine schwarze Sporttasche mit sich.


Von diesem Tatverdächtigen hat die Kriminalpolizei nunmehr ein Phantombild erstellt. Sachdienliche Hinweise, die zur Identifizierung des gesuchten Tatverdächtigen führen könnten, nimmt die Kriminalpolizeidirektion Böblingen unter Telefon 0800 / 1100225, entgegen.