Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






20.05.2019

Böblingen: Polizei nimmt Räuber fest

Wegen räuberischer Erpressung sitzt seit vergangener Woche ein 18-jähriger Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Dem Mann wird vorgeworfen, am Abend des 26. April mit einem Taxi von Stuttgart-Vaihingen nach Böblingen zum Graf-Zeppelin-Platz gefahren zu sein und dort den 58 Jahre alten Taxifahrer beraubt zu haben.


Kurz bevor er ausstieg, soll der junge Mann ein Messer gezogen, den Fahrer bedroht und Bargeld gefordert haben. Anschließend soll er sich mit einem geringen Bargeldbetrag, den der 58-Jährigen übergeben hatte, davon gemacht haben (die SZ/BZ berichtete). Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg stellte umfassende Ermittlungen an und konnte den Tatverdächtigen im weiteren Verlauf ermitteln. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde ein Haftbefehl gegen den 18-Jährigen erlassen.


Im Rahmen umfangreicher Fahndung am Montag, 13. Mai nach einem räuberischen Diebstahl in Steinenbronn wurde der 18-jährige Tatverdächtige in Steinenbronn schließlich geschnappt. Der Richter wies den geständigen 18-Jährigen, der aus den USA stammt und keinen festen Wohnsitz hat, in eine Justizvollzugsanstalt ein.