Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns





17.05.2022

Böblingen: Nach Familienstreit ins Krankenhaus

Mehrere Streifenwagenbesatzungen rückten am Montagabend nach Böblingen in die Belchenstraße aus, nachdem es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Nachbarsfamilien gekommen war.

Vermutlich dürften bereits bestehende Streitigkeiten gegen 21.10 Uhr zu dem erneuten Disput zwischen einem 38 und einem 43 Jahre alten Mann geführt haben. Dieser eskalierte, und die beiden Männer schlugen aufeinander ein. Der 14-jährige Sohn des 38-Jährigen schlug währenddessen dem Widersacher des Vaters mit einer Holzlatte auf den Kopf.


Der 43-Jährige wehrte sich und trat nach dem Jugendlichen. Dessen zwölfjährige Schwester und die 41 Jahre alte Frau des 43-Jährigen versuchten nun, die Beteiligten von einander zu trennen. Letztlich gingen die Geschwister jedoch auf die 41-Jährige los. Im Zuge der Auseinandersetzung gingen im Vorgarten mehrere Blumentöpfe zu Bruch. Die schließlich eingetroffenen Polizeibeamtinnen und - beamten trennten die beiden Parteien und führten erste Ermittlungen vor Ort durch. Der 43 Jahre alte Mann, der blutende Verletzungen erlitten hatte, musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung dauern an.