Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






14.09.2020

Böblingen: Jagdszenen am Thermalbad

Am frühen Sonntag gegen 1.35 Uhr beabsichtigte eine Zivilstreife, in der Stuttgarter Straße in Böblingen einen Ford Focus Kombi zur Kontrolle anzuhalten. Auslöser hierfür war das Fahrverhalten des Fahrers. Dieser war mit überhöhter Geschwindigkeit in die Stuttgarter Straße eingebogen. Mittels Blaulicht und Anhaltezeichen gelang es den Beamten schließlich, das Fahrzeug auf Höhe des Thermalbads zu stoppen. Nachdem der Fahrer hierauf aus dem Ford ausgestiegen war, blickte er zunächst zu den Einsatzkräften und ergriff dann die Flucht in ein Dornendickicht. Die Streife nahm sofort die Verfolgung auf. Diese blieb allerdings erfolglos. Auch weitere Fahndungsmaßnahmen, in die mehrere Streifen eingebunden waren, führten nicht zur Ergreifung des Unbekannten. Bei ihm soll es sich um einen Mann im Alter zwischen 35 und 40 Jahren handeln, der etwa 1,70 Meter groß ist. Er hat ein osteuropäisches Erscheinungsbild, trug eine Glatze und graue Ober- und Unterbekleidung. Grund für die Flucht des Mannes waren vermutlich gestohlene Kennzeichen, die an dem Ford angebracht waren. Hierbei handelt es sich um zwei unterschiedliche Kennzeichen. Zudem wurde das Auto, dessen Fahrzeugidentifikationsnummer vermutlich gefälscht ist, sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen, die möglicherweise Hinweise zu dem Unbekannten geben können, melden sich bitte beim Polizeirevier Böblingen unter Telefon 07031 / 132500.