Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns





Von Peter Maier · 22.07.2022

Böblingen: Hanns-Klemm-Straße gesperrt

Der fünfte Bauabschnitt zur Verlegung der Fernwärme beginnt am Montag

Die Grafik zeigt die Umleitung um die gesperrte Hanns-Klemm-Straße. Bild: Stadt Böblingen

Böblingen. Die Stadtwerke Böblingen verlegen in der Hanns-Klemm-Straße und in der Otto-Lilienthal-Straße in mehreren Bauabschnitten Fernwärme- und Trinkwasserleitungen sowie Leerrohre für die Glasfasertechnik. Zeitraum der Maßnahme insgesamt ist seit Februar bis voraussichtlich Anfang Dezember 2022.

 

Für den fünften Bauabschnitt muss die Hanns-Klemm-Straße von Montag, 25. Juli, bis voraussichtlich Mitte September 2022 zwischen den Gebäuden Wolf-Hirth-Straße 33 und Hanns-Klemm-Straße 44 voll gesperrt werden. Der Wertstoffhof ist jederzeit von der Dornierstraße aus erreichbar. Umleitungen werden dem beigefügten Plan entsprechend großräumig ausgeschildert. Er enthält auch die zweite aktuelle Sperrung auf der Hulb in der Otto-Lilienthal-Straße. Für den Fuß- und Radverkehr ist jederzeit ein gesicherter Durchgang gewährleistet.

 

 

Die betroffene Buslinie 728 kann ab diesem Zeitpunkt wieder wie gewohnt die Haltestelle Technologiepark in beide Fahrtrichtungen bedienen. Weiterhin nicht angefahren werden kann die Haltestelle Hanns-Klemm-Straße West. Diese wird in beiden Richtungen in die Otto-Lilienthal-Straße an die Abzweigung zur Hanns-Klemm-Straße verlegt. Fahrgäste werden um Beachtung gebeten. Weitere Informationen zum Stadtverkehr auch unter www.vvs.de im Internet.

 

 

Informationen zum Projekt

 

 

Das Böblinger Gewerbegebiet Hulb wird mit der Förderung aus dem Programm „Klimaschutz mit System“ an das Fernwärmenetz der Stadt angeschlossen. 1,5 Millionen Euro stehen dem regionalen Energielieferanten aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) hierfür zur Verfügung.