Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






02.01.2020

Böblingen: Fußtritt ins Gesicht

Am Mittwochmorgen gegen 05:00 Uhr entwickelte sich in einem Club in der Böblinger Poststraße aus noch unbekannter Ursache eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, bei der ein 33-Jähriger niedergeschlagen wurde. Als er sich wieder aufgerappelt hatte, versetzte ihm ein zunächst unbekannter Täter einen wuchtigen Fußtritt ins Gesicht, durch den er kurzzeitig das Bewusstsein verlor. Mittlerweile alarmierte Polizeibeamte kontrollierten vor dem Club einen 27-Jährigen, der unvermittelt die Flucht in Richtung Alba-Brücke ergriff. Als die Polizisten ihn eingeholt hatten, versuchte er sie anzugreifen und wurde schließlich unter Einsatz von Pfefferspray überwältigt und mit einer Handschelle gefesselt. Er steht den bisherigen Ermittlungen zufolge im Verdacht, mit dem Fuß gegen den 33-Jährigen getreten zu haben und wird sich wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte verantworten müssen. Der in Luxemburg wohnende Tatverdächtige musste auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Stuttgart mehrere hundert Euro Sicherheitsleistung hinterlegen.