Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






03.08.2020

Böblingen: Frau lässt nach Unfall Auto einfach stehen

Eine 31-Jährige wird von der Polizei verdächtigt, am Sonntag zwischen 5.30 Uhr und 6 Uhr mit Alkohol einen Peugeot gesteuert und in der Hohentwielstraße in Böblingen beim Einparken ein anderes Auto beschädigt zu haben. Nach dem Unfall ließ die Frau den Peugeot etwa 50 Meter weiter stehen. Als Polizeibeamte das Fahrzeug überprüften, stellten sie übereinstimmende Unfallschäden fest. Außerdem war der Wagen unverschlossen. Bei der weiteren Ermittlungen konnte die 31-Jährige an ihrer Wohnanschrift angetroffen werden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht einer starken Alkoholisierung. Aufgrund einer richterlichen Anordnung wurde die Wohnung der Tatverdächtigen durchsucht. Dabei fanden die Polizisten den Fahrzeugschlüssel. Die 31-Jährige musste sich auch einer Blutentnahme unterziehen. Daei räumte sie ein, den Peugeot gesteuert zu haben.