Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns





Von Peter Meieer · 09.05.2022

Böblingen: Eine Nacht in der Zelle

28-Jähriger schlägt in der Böblinger Bahnhofstraße eine Frau und leistet Widerstand

Böblingen. Mit einem äußerst aggressiven 28 Jahre alten Mann bekamen es Polizeibeamte des Polizeireviers Böblingen in der Nacht zum Sonntag zu tun. Die Beamten wurden während einer Streifenfahrt gegen 2:30 Uhr in der Bahnhofstraße in Böblingen von Passanten auf eine Auseinandersetzung zwischen einem Mann und einer Frau aufmerksam gemacht.


Der 28-Jährige soll eine 30-Jährige geschlagen und sich anschließend davongemacht haben. Die Frau wurden leicht verletzt. Der mutmaßliche Täter befand sich noch in Sichtweite und wurde von den Polizisten kontrolliert. Hierbei weigerte er sich, seine Personalien anzugeben und versuchte zu flüchten. Daran konnte durch Festhalten gehindert werden. Da der 28-Jährige sich weiterhin gegen die Maßnahmen sperrte, mussten ihm Handschließen angelegt werden.


Während der Durchsuchung nach Ausweispapieren leistete der Mann plötzlich erheblichen Widerstand. Die Beamten mussten ihn aufgrund dessen zu Boden bringen, wobei er verletzt wurde. Auch einer ärztlichen Versorgung durch den Rettungsdienst widersetzte er sich. Da der 28-Jährige sich weiterhin aggressiv verhielt und die Polizeibeamten fortgesetzt beleidigte, musste er den Rest der Nacht in der Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers Böblingen verbringen. Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie Beleidigung ermittelt.