Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns





06.09.2022

Böblingen: Betrunkener türmt zweimal aus dem Krankenhaus

Alkohol und Drogen

Ein 32 Jahre alter Mann, der im Krankenhaus behandelt werden sollte, beschäftigte am Montag gleich zweimal die Polizei.

Böblingen. Gegen 13 Uhr rief das Krankenhauspersonal das erste Mal die Polizei, da der behandlungsbedürftige 32-Jährige das Krankenhaus verlassen hatte. Eine Polizistin konnte ihn gemeinsam mit ihrem Kollegen an einer Bushaltestelle nahe des Krankenhauses finden. Der Mann hatte Alkohol bei sich, den er an der Pforte des Krankenhauses nicht herausgeben wollte.


Als ein Polizist ihm den Tetra-Pak abnahm, setzte sich der 32-Jährige zur Wehr und schlug um sich. Hierauf wurde er zu Boden gebracht, wo er versuchte, die Polizistin zu treten und ihren Kollegen beleidigte. Verletzt wurde niemand. Der 32-Jährige, der vermutlich Alkohol und diverse Betäubungsmittel intus hatte, wurde danach wieder im Krankenhaus aufgenommen, aus dem er etwa vier Stunden später erneut türmte.


Eine weitere Streifenwagenbesatzung konnte ihn an der Haltestelle Goldberg antreffen. Dieses Mal ließ er sich widerstandslos zurück ins Krankenhaus bringen.