Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns





03.03.2023

Böblingen: Auffahrunfall im Feierabendverkehr

Drei Leichtverletzte und Sachschaden inHöhe von rund 25.000 Euro sind das Ergebnis eines Auffahrunfalls, der sich am Donnerstag gegen 17.15 Uhr in der Wolfgang-Brumme-Allee in Böblingen ereignete.


Nach bisherigem Ermittlungsstand hielt eine 32-jährige Autofahrerin mit ihrem Opel auf der Wolfgang-Brumme-Allee an der Kreuzung zur Konrad-Zuse-Straße an, da die Ampel Rot zeigte. Dies übersah vermutlich der 22-jährige Fahrer eines Ford Transit und fuhr nahezu ungebremst auf den stehenden Opel auf. Die 32-jährige Ford-Fahrerin, der 22-jährige Fahrer des Kleintransporters sowie dessen 19-jähriger Mitfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die beiden Insassen des Ford mussten vom Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht werden.


An dem Ford Transit entstand Schaden von circa 5000 Euro, der Sachschaden an dem Opel beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Durch die bis gegen 19 Uhr andauernde Unfallaufnahme bildete sich im Feierabendverkehr ein deutlicher Rückstau. Das Polizeirevier Böblingen sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder zum Status der Ampelschaltung zur Unfallzeit machen können. Hinweise werden unter Telefon 07031 / 13-2500 oder boeblingen.prev@polizei.bwl.de entgegengenommen.