Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Spielen und Gewinnen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






08.08.2018

Böblingen: 49-Jähriger landet in der Zelle

Am Mittwoch gegen 3:20 Uhr kam es in einer Wohnung in der Schönaicher Straße in Böblingen zu Streitigkeiten zwischen einer 21-Jährigen und einem 49-Jährigen.  Nachdem die Polizei über den Vorfall informiert worden war, konnten die eingesetzten Polizisten die Streitenden in der Wohnung antreffen. Der 49-Jährige, der mutmaßlich alkoholisiert war, zeigte sich von Anfang an sehr unkooperativ und missachtete mehrfach die Anweisungen der Beamten.
Nachdem er sich weigerte die Wohnung zu verlassen und ins Wohnzimmer zurückkehren wollte, stellte sich eine Beamtin ihm in den Weg. Sie wurde daraufhin von dem 49-Jährigen beiseite gestoßen. Anschließend wehrte er sich gegen die weiteren polizeilichen Maßnahmen, widersetzte sich gegen das Anlegen der Handschellen und es kam zu einem Gerangel.
Der 49-Jährige sperrte sich gegen die Fixierung der Beamten, weshalb Pfefferspray gegen ihn eingesetzt werden musste. Der Querulant ging daraufhin zu Boden und wehrte sich weiterhin. Nachdem er letztendlich mit Handschließen gefesselt werden konnte, brachten ihn die Beamten zum Polizeirevier Böblingen. Dort wurde er in einer Zelle untergebracht, wo er bis Mittwochvormittag bleiben musste. Zwei der insgesamt vier Beamten erlitten durch die Widerstandshandlung leichte Verletzungen. Der 49-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte rechnen