Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






22.02.2021

Böblingen: 17-Jähriger nach versuchtem Totschlag in Haft

Ein 17-jähriger Jugendlicher aus Sindelfingen steht im Verdacht, einem 18-Jährigen am Samstag, 13. Februar in den frühen Morgenstunden mit einem Stichwerkzeug schwere Verletzungen beigebracht zu haben. Er wurde am Freitag, 19. Februar von Kriminalbeamten in Sindelfingen festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter beim Amtsgericht Stuttgart vorgeführt. Der beantragte Haftbefehl wegen versuchten Totschlags wurde dabei in Vollzug gesetzt und der Jugendliche befindet sich seither in Untersuchungshaft.

 

Das Opfer hatte am 13. Februar gegen 2.20 Uhr selbst eine Klinik aufgesucht, wo die Stichverletzungen und das versuchte Tötungsdelikt festgestellt wurden. Nachdem der 18-Jährige gegenüber der Polizei zunächst keine Angaben zum Sachverhalt oder einem möglichen Tatverdächtigen gemacht hatte, führten kriminalpolizeiliche Ermittlungen im Umfeld des Opfers in den Folgetagen auf die Spur des 17-Jährigen. Die Ermittlungen zum Tatort und den Umständen der Tat dauern weiter an.