Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserer Mitarbeiterin Annette Nüßle · 09.02.2021

Blumenhändler vor dem Valentinstag im Lockdown

Kreis Böblingen: Blumenhändler und Gärtner vor dem Valentinstag im Lockdown

Farbenfrohe Übergabe nach Vorabbestellung ist nur an der Ladentüre möglich.

Steigende Temperaturen, längere Tage und der Wunsch nach etwas mehr Farbe für Beet, Balkon und auch in den Innenräumen. Für die Gärtner und Blumenhändler beginnt jetzt der Start ins Gartenjahr. Mit dazu gehört auch der Valentinstag am kommenden Sonntag, bei dem viele Blumensträuße über die Ladentheke gehen. Die SZ/BZ hat bei Gärtnern und Blumenhändlern im Kreis nachgefragt.

Vorbestellungen sind das Gebot der Stunde, auch im Sindelfinger Blumenhaus Stach. Schnittblumen in vielen Farben, Frühblüher liebevoll arrangiert -- die Rückmeldungen sind durchweg positiv. „Blumen sind gut fürs Gemüt, und das kann man dieses Jahr noch mehr als sonst im Winter gebrauchen.“ Auf die Frage, wie denn das Angebot aktuell ist, sagt die Sindelfinger Händlerin Brigitte Ebner, dass im Grunde das übliche Sortiment vorhanden ist. „Blumen sind einfach irgendwann so groß, dass sie in den Handel müssen. Ein Hinauszögern oder gar zur Seite stellen ist bei unserem natürlichen Produkt nicht möglich.“


Der komplette Artikel steht auf www.szbz.de