Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






26.01.2021

Biotonne auf der Bundesstraße 464

Holzgerlingen

Am Montagabend kam es in Holzgerlingen auf der Bundesstraße 464 zu zwei Vorfällen, die vermutlich in Zusammenhang zueinander stehen. Auf einer Strecke von etwa 500 Metern wurden in einem zeitlichen Abstand von circa einer Stunde Gegenstände festgestellt. Mutmaßlich wurden die Gegenstände von ein und demselben Täter auf der B 464 hinterlassen beziehungsweise auf die Fahrbahn geworfen. Gegen 21.20 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei, da sie auf der B 464 auf Höhe einer Tankstelle, die sich in der Straße "Im Dörnach" befindet, einen Lastwagen-Reifen festgestellt hatten. Der Reifen stand auf der rechten Spur der beiden vorhandenen Fahrstreifen in Fahrtrichtung Tübingen. Beamte des Polizeireviers Böblingen räumten den Reifen von der Straße und wuchteten ihn hinter die Leitplanke. Eine Stunde später ereignete sich auf Höhe einer Fußgängerbrücke im Bereich des Bahnhofs Hülben ein Unfall. Ein 24 Jahre alter Skoda-Fahrer konnte einer Biomülltonne nicht mehr ausweichen, die auf der Fahrbahn in Fahrtrichtung Böblingen lag. Er kollidierte mit der Tonne, was zu einem Sachschaden von etwa 1500 führte. Die Ermittlungen vor Ort ergaben, dass die Tonne vor einem Wohnhaus in der Crystal-Lake-Straße gestanden hatte. Ein Unbekannter zog sie dann bis auf die Fußgängerbrücke, dies verrieten die Spuren im Schnee. Anschließend warf der Täter die Tonne vermutlich von der Brücke auf die B 464. Das Polizeirevier Böblingen ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet Zeugen und gegebenenfalls auch weitere Geschädigte sich unter Tel. 07031 13-2500 zu melden. -pb-