Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Redaktionsmitglied Rebekka Groß · 04.12.2018

„Beste Show, die ich jemals gemacht habe“

Böblingen: Elvis-Interpret Nils Strassburg im SZ/BZ-Interview zu seiner neuen Show „Elvis is back“ / Premieren-Konzert in der Kongresshalle am 22. Februar 2019

Auf der Bühne ist er in seinem Element: Nils Strassburg und „The Roll Agents mit ihrer Elvis-Show. Bilder: Dominic Pencz

Er hat den Rock’n’Roll im Blut: Seit sechs Jahren ist Nils Strassburg, aufgewachsen in Altdorf, mit den Roll Agents und seiner Elvis-Show unterwegs. Am 22. Februar kommt der „Beste Elvis-Interpret Deutschlands“ für ein Premieren-Konzert in die Böbinger Kongresshalle.

Die SZ/BZ hat sich mit dem 43-jährigen Nils Strassburg über sein großes Idol, den Alltag als Elvis-Interpret und über die neue Show „Elvis is back“ unterhalten.

Wie kamen Sie dazu, Elvis-Interpret zu werden?

Nils Strassburg: „Als großer Fan von ihm hat mich Elvis ein Leben lang begleitet. Ich habe immer Elvis und Rock’n’Roll gehört und jeden Zeitungsschnippsel über ihn gesammelt. Ich habe sogar einen Fanclub gegründet und eine Zeit lang ein Clubmagazin namens „Elvis Nachrichten“ geschrieben. Angefangen hat alles als ich sechs Jahre alt war. Ich habe mit meinem Cousin gespielt und im Fernseher lief eine Schwarz-Weiß-Aufnahme des damals bereits verstorbenen Elvis. Ich war total fasziniert und habe meine Eltern gedrängt mir mehr über ihn zu erzählen. Ab da hat er mich nicht mehr losgelassen.“

Was genau fasziniert Sie an Elvis?

Nils Strassburg: „Er war intuitiv und hat die Welt mit seiner Musik geprägt. Bis heute kopieren bekannte Künstler Elvis. Auch wenn er nie einen Song selbst geschrieben hat, hatte er die sensationelle Fähigkeit einen Song zu seinem Song zu machen. Das war seine Stärke.“

Ist man als Fan nicht besonders kritisch mit Imitatoren?

Nils Strassburg: „Absolut. Ich habe Höllenrespekt vor Elvis gehabt. Alles, was ich bis dahin an Imitatoren gesehen habe, hat mich nicht happy gemacht. Deshalb habe ich damals gedacht: noch so einen braucht man nicht. Doch mit dem ersten privaten Auftritt beim Geburtstag meiner Schwester, kamen bereits die ersten Anfragen. Daraufhin habe ich mit einer Gesangsausbildung begonnen und über 10 Jahre Gesang studiert. Seit etwa sechs Jahren bin ich nun mit den Roll Agents und meiner Elvis-Show unterwegs. Ich liebe diesen Musiker und seine Musik und will ihm so gut wie möglich gerecht werden.“

 

Info
Am Freitag, 22. Februar 2019, um 20 Uhr sind Nils Strassburg & The Roll Agents mit der Show "Elvis is back" in der Kongresshalle Böblingen. Karten gibt es am I-Punkt in Sindelfingen und den weiteren Reservix- oder Easy-Ticket-Vorverkaufsstellen. SZ/BZ-Abo-Karten-Inhaber erhalten dort vor Ort 20 Prozent auf die Ticketpreise.

 


Der komplette Artikel steht am Mittwoch in der SZ/BZ und auf www.szbz.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/szbz.de