Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Mitarbeiter Matthias Staber · 06.08.2012

Beim Bauchtanz sind die Männer überflüssig

Böblingen: Unter dem Dach des Sindelfinger Roten Kreuzes gibt es gleich drei Frauengruppen, die sich dem orientalischen Tanz verschrieben haben / Auftritt bei Sommer am See

Film

en verboten: An den Choreografien der Tanzgruppe Yawahira, Sha‘bibah und Shamooda haben Susanne Krug und Erna Weber lange gefeilt. Ein Abfilmen der orientalischen Tänze, die von den Tänzerinnen des Sindelfinger Ortsvereins des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Sommer am See“ auf die Bühne der Böblinger Alten TÜV-Halle gebracht werden, könnte deswegen die Vorstufe zu geistigem Diebstahl darstellen.

Doch auch, wer mitfilmen würde, dürfte sich schwer damit tun, die Choreografien einfach mal eben nachzutanzen: Wie viel knochenharte Trainingsarbeit dahintersteckt, ist jedem einzelnen Tanz bei der rund zweistündigen Vorführung in Böblingen anzusehen.

„Orientalischer Tanz macht und hält fit“, sagt Andrea Zielke, Mitglied der Tanzgruppe Sha‘bibah. Doch im Vordergrund steht beim orientalischen Tanz der Spaß. „Die Vielseitigkeit begeistert mich“, sagt Susanne Krug, Chefin der drei Tanzgruppen. „Da mein Mann nicht tanzt, komme ich über den orientalischen Tanz überhaupt zum Tanzen“, sagt Andrea Zielke, „denn dazu brauche ich keinen Mann.“

Vor 20 Jahren formierte sich in der Sindelfinger Volkshochschule die Tanzgruppe Yawahira. Susanne Krug, ehrenamtliche Ausbilderin beim Sindelfinger DRK-Ortsverein, führte diese Gruppe unter das Dach des Sindelfinger DRK und entwickelte das Konzept weiter. Heute machen drei Tanzgruppen „auf tänzerische Art Werbung fürs DRK“, wie es Susanne Krug formuliert: Drei Tänzerinnen, darunter Susanne Krug alias Sherafsan und Erna Weber alias Soraya, treten als Yawahira auf, die sich vor 19 Jahren formierten.

Die Stammtänzerinnen des Sindelfinger DRK firmieren als Sha‘bibah, die in diesem Jahr ihren zehnten Geburtstag feiern. Beim Sommer am See begeistern Carmen Körner, Tanja Nufer, Sabine Maier, Tina Vollmer, Franzi Wacha, Heidi Kaufhold und Susanne Krug, die auch hier mitmischt, die zahlreichen Zuschauer mit der vollen Bandbreite dessen, was heutzutage unter orientalischem Tanz firmiert – von American Tribal Style Belly Dance über Bollywood bis hin zu klassischem Bauchtanz.

Den Nachwuchs bildet die Gruppe Shamooda. Von den sechs Nachwuchs-Tänzerinnen treten in Böblingen Carina und Genevieve auf.

Weitere Informationen im Internet unter www.yawahira.de..

Die Tanzgruppe Sha’bibah unter der Leitung von Susanne Krug (Dritte von rechts), ehrenamtliche Ausbilderin beim DRK Sindelfingen, besteht seit zehn Jahren. Bild: Staber