Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






11.04.2019

Ausbau der A81 wird viele Millionen teurer

Der Ausbau der A 81 zwischen Sindelfingen und Böblingen sowie die Autobahn-Zubringer werden für die beiden Städte sowie den Landkreis Böblingen wesentlich teurer als bisher vorgesehen. Allein am Autobahndeckel werden sich die Städte wohl jeweils mit rund 10,5 Millionen Euro (anstatt bisher 7,1 Millionen) beteiligen müssen.

Der Preis für den Deckel wird von 65,6 Millionen Euro voraussichtlich auf knapp 90 Millionen Euro ansteigen.

Der gesamte Ausbau der A 81 zwischen den Anschlussstellen Böblingen/Sindelfingen und Böblingen Ost, die Verbreitung von vier auf sechs Fahrstreifen und die Überdeckelung auf 850 Meter zwischen den beiden Städten, ist bisher mit 226 Millionen Euro veranschlagt. Davon sollten der Bund 173,7 Millionen, das Land 15,2 Millionen, der Landkreis 10,1 Millionen, die beiden Städte und der Zweckverband Flugfeld jeweils 27,2 Millionen Euro übernehmen.

Die Zahlen stammen jedoch aus einer Kostenschätzung aus dem Jahr 2012.

 

Der komplette Artikel steht am Freitag in der SZ/BZ und auf www.szbz.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/szbz.de