Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






25.11.2019

Auffahrunfall mit fünf Fahrzeugen

Sindelfingen

Zehn Leichtverletzte und ein Sachschaden von rund 50 000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Sonntag gegen 17 Uhr auf der A 81 zwischen dem Autobahnkreuz Stuttgart und der Anschlussstelle Sindelfingen-Ost ereignete. Ein 50-Jähriger, der am Steuer eines VW Tiguan saß, war in Richtung Singen auf dem linken von insgesamt drei Fahrstreifen unterwegs. Vermutlich, weil er ein Stauende übersehen hatte, fuhr der VW-Fahrer mit nicht angepasster Geschwindigkeit auf einen vor ihm fahrenden 44-jährigen Chrsyler-Fahrer auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser auf einen 20-jährigen Mercedes-Fahrer, der wiederum noch auf den VW Polo eines 26-Jährigen und der obendrein noch gegen einen VW Passat eines 57-Jährigen geschoben. Drei der fünf Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Darüber hinaus wurden insgesamt sieben Mitfahrer durch den Unfall verletzt. Drei Verletzte mussten vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht werden. Die Autos blieben trotz Schäden fahrbereit.