Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






15.04.2011

A 81: Polizei sucht nach Unfallflucht Zeugen

Unte

r der Telefon-Nummer 0711/6869-230 bittet die Autobahnpolizei Stuttgart um Zeugenhinweise zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag auf der A 81 in Richtung Stuttgart ereignete. Um kurz nach 16 Uhr wechselte ein Autofahrer unmittelbar vor der Anschlussstelle Böblingen-Hulb von der mittleren auf die linke Fahrspur. Den Rover eines 81-Jährigen hatte er ignoriert. Dieser verlor die Herrschaft über seinen Wagen. Der Rover schleuderte nach rechts und krachte in den Audi eines 33-Jährigen. Nach dem heftigen Aufprall kam der Audi von der Fahrbahn ab. Eine Betonseitenbegrenzung katapultierte den Audi nach oben, sodass der Wagen auf dem Standstreifen auf der Seite liegen bleib. Beide Autofahrer wurden leicht verletzt, zwei Fahrspuren waren voll gesperrt. Es entwickelte sich ein Rückstau von bis zu sechs Kilometern Länge. Auch in der Gegenrichtung kam es wegen Schaulustigen zu einem Drei-Kilometer-Stau. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter.    - pb -