Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Mitarbeiter Berkan Cakir · 13.06.2019

9000 Höhenmeter bis zum Gardasee

Holzgerlingen: 13 Schüler des Schönbuch-Gymnasiums bereiten sich seit Wochen auf den Alpen-Cross vor

Bereits seit Wochen bereiten sich Jonas Pielok und Nik Schlipf auf den Alpen-Cross vor. Jeden Montag sind sie zusammen mit elf Mitschülern trainieren gewesen, haben mit dem Fahrrad um die 70 Kilometer zurückgelegt und darüber hinaus noch ein paar Extraeinheiten eingelegt, damit ihnen die Puste auf den Bergen nicht ausgeht, die sie auf ihren Zweirädern überwinden wollen.

Schlipf, Pielok und ihre Mitschüler machen den Alpen-Cross nicht einfach nur aus Spaß, sondern in erster Linie für die Schule. Fünf Tage haben sie Zeit, um 400 Kilometer zurückzulegen. Sie werden mehrere tausend Höhenmeter überwinden und über wurzelig-steinige Pfade und unbefestigte Pisten rasen. Wenn sie am 29. Juni von Oberstdorf starten, über Boden, Schlanders, St. Felix und Molveno am Ende im italienischen Riva ankommen, werden die Elftklässler des Schönbuch-Gymnasiums in Holzgerlingen ihre Seminararbeit „Alpen“ erfolgreich absolviert haben.
Die Überwindung der alpinen Berge ist dabei der allerletzte, praktische Krönung ihres Seminarkurses.

Zuvor haben die Schüler im Kurs von Sportlehrer Thomas Lemmer, der zusammen mit einem weiteren Lehrer, Harald Börschig, mitfahren wird, die ambitionierte Reise monatelang vorbereitet. Zuerst mussten die Schüler in Gruppen verschiedene, anspruchsvolle Touren erstellen. „Die, die wir nun fahren werden, war am Überzeugendsten“, sagt Pielok. Dazu mussten sie sich mit sportwissenschaftlichen und geographischen Themen auseinandersetzen, Hausarbeiten zu Themen wie Ausdauer und den Gefahren auf den Alpen schreiben und sich schließlich mündlich prüfen lassen.
Außerdem holten sie sich die Unterstützung von Sponsoren.

 

Der komplette Artikel steht auf www.szbz.de

In Zukunft mehr und ausführliche Infos bekommen? Das gibt es hier: https://www.szbz.de/abo/digital-abo/