Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






11.02.2021

72-Jähriger will keine Maske tragen

Herrenberg

Der 72-Jährige lies ich nicht beruhigen. Bild: Katja -stock.adobe,com

Ein 72 Jahre alter Mann muss mit einer Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Verstoßes gegen die Corona-Verordnung und wegen Nichtangabe seines Namens rechnen. Mitarbeiter eines Einkaufsmarkts in der Straße "Schießtäle" in Herrenberg hatten die Polizei am Mittwoch gegen 16.20 Uhr alarmiert, da ein Mann sich weigerte beim Einkaufen eine vorgeschriebene Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Bei ihrem Eintreffen konnten die Polizisten beobachten, dass der 72-Jährige versuchte die Flucht zu ergreifen. Zunächst hielten ihn die Mitarbeiter des Geschäfts auf, schließlich musste er von den Beamten festgehalten werden. Unterdessen versuchte er sich weiterhin loszureißen und schrie herum. Auch weigerte er sich, sich gegenüber den Polizisten auszuweisen, woraufhin ihm erklärte wurde, dass er vorläufig festgenommen werde. Als er nun erneut versuchte die Flucht zu ergreifen, musste der 72-Jährige zu Boden gebracht werden und es wurden ihm Handchellen angelegt. Anschließend wurde er zum Polizeirevier Herrenberg gebracht. Hierzu musste ihm eine Spuckschutzhaube aufgesetzt werden, da sich der Senior weiterhin weigerte einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Nach Durchführung der erforderlichen Maßnahmen wurde er auf freien Fuß gesetzt.-pb-