Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Mitarbeiter Berkan Cakir · 23.06.2019

3 Tage Kebap und Süßigkeiten

Sindelfingen: Türkisches Kulturfest bei der Moschee

Die Kinder standen im Mittelpunkt beim türkischen Kulturfest in Sindelfingen. Bild: Cakir

Zwischenzeitlich springen so viele Kinder auf der Hüpfburg, dass dem Spielgerät fast die Luft ausgeht. Erst als die Mitarbeiter der Ditib Ulu-Moschee sicher sind, dass die Burg repariert ist und nicht in sich zusammensackt, dürfen die Kinder wieder darauf toben. Zeki Tekin, Erster Vorstand der Moschee in Sindelfingen, tupft sich die Stirn: „Allein heute haben wir rund tausend Besucher“, sagt er sichtlich gestresst.

Von Freitag bis Sonntag war der 59-Jährige ausgelasteter als gewöhnlich. Denn da hat das
alljährliche türkische Kulturfest der Ditib-Moschee in Sindelfingen
stattgefunden. Insgesamt strömten an den 3 Tagen mehr als 3000
Gäste zum Gelände am Gewerbegebiet Hirnach – darunter auch viele Kinder,
die im Mittelpunkt der Aufführungen standen.

„Wir hatte hier auch schon einen deutschen Musikverein, der sowohl traditionelle deutsche
Blasmusik als auch osmanische Märsche gespielt hat“, sagt Tekin,
„Aber in diesem Jahr sollen die Kinder unseres Korankurses auf der
Bühne stehen.“

 

Der komplette Artikel steht am Montag in der SZ/BZ und auf www.szbz.de