Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






21.09.2020

23-Jähriger greift Polizisten an

Sindelfingen

 


Wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, versuchter Sachbeschädigung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz muss sich ein 23-Jähriger verantworten, der sich am Samstag gegen 23.20 Uhr in der Neckarstraße in Sindelfingen-Ost aufhielt. Im Rahmen einer Fußstreife haben zwei Beamte der Hundeführerstaffel des Polizeipräsidiums Ludwigsburg den jungen Mann auf dem Gelände eine Schule beobachtet. Nachdem der 23-Jährige mehrfach mit dem Fuß gegen eine Laterne getreten hatte, an dieser kräftig rüttelte und im weiteren Verlauf einen Metallmülleimer noch über ein Geländer warf, wurde er von den Polizisten angesprochen und kontrolliert. Der Aufforderung sich auszuweisen kam der junge Mann nicht nach und darüber hinaus äußerte er seinen Unmut über die Kontrollaktion. Um die Identität des Mannes, der augenscheinlich alkoholisiert war, festzustellen, sollte er durchsucht werden.


Nachdem er diesbezüglich am Arm festgehalten wurde, riss er sich aus dem Griff. Er musste zu Boden gebracht und gefesselt werden. Anschließend wurden der Mann und seine mitgeführten Sachen durchsucht. Hierbei wurden ein Personalausweis und eine geringe Menge eines Marihuana-Haschisch-Gemischs gefunden. Da die Person deutlich unter Alkoholeinfluss stand, fand ein Transport zum Polizeirevier Sindelfingen statt. Schlussendlich wurde der 23-Jährige bis Sonntag früh um 6 Uhr in Gewahrsam genommen.