Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Mitarbeiter Matthias Staber · 22.05.2019

2. Gutachten am Elbenplatz

Bild: Stampe/A

Ob es sinnvoll ist, in der Böblinger Stadtgrabenstraße künftig nur noch das Abbiegen nach rechts zu erlauben, soll ein zweites Gutachten untersuchen. Dies hat der Gemeinderat bei drei Enthaltungen beschlossen. Frühestens ab Oktober könnte die veränderte Verkehrsführung dann bei einem dreimonatigen Testlauf praktisch erprobt werden. Das Verkehrsplanungsbüro „Schlothauer & Wauer“ soll die Berechnungen des Büros Modus Consult mit einer Simulation überprüfen – am Computer sollen also die Verkehrsströme dargestellt werden, die sich aus einer veränderten Verkehrsführung in der Stadtgrabenstraße ergeben.

 

Der Vorschlag, den Beschlussvorschlag der Stadtverwaltung um die Erstellung eines Zweitgutachtens zu ergänzen, geht auf einen Antrag der Freien-Wähler-Fraktion zurück. Die Berechnungen des Büros Modus Consult würden zwar gut klingen, seien jedoch „keine Fakten, sondern Visionen“ sagt Ralf Sklarski. „Die Bürger fühlen sich nicht mitgenommen“ sagt Janina Dinkelaker.

 

 

Eine Vertagung des Tagesordnungspunktes hatte der SPD-Fraktionsvorsitzende Florian Wahl gefordert. In puncto Bürgerbeteiligung gebe es nicht nur beim Thema Schlossbergring ein großes Manko in Böblingen, so Wahl.

 

 

Der ganze Artikel steht am Donnerstag in der SZ/BZ und auf www.szbz.de

 

 

Lust auf ein kostenloses 14-Tage-Probe-Abo? Das gibt es hier: https://www.szbz.de/abo/digital-abo/