Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns

Impulse Ausgabe 1/2019

Liebe Lerserin, Lieber Leser,

die minimalinvasive Operationsmethode wurde in den 1990er Jahren entwickelt und ist heute als gängiger Standard anerkannt - ein Segen für viele Patienten, denn dieses Operationsverfahren ist sehr schonend und gilt daher als Qantensprung in der Medizin. Doch was genau bedeutet minimalinvasiv?

In diesem Heft möchten wir Ihnen auf diese Frage eine Antwort geben. Doch ist das nicht mit wenigen Worten getan; so unterschiedlich die Fachdisziplinen in der Medizin sind, so unterschiedlich sind die einzelnen minimalinvasiven Verfahren. Als gemeinsamen Nenner haben sie gemein, dass dem Körper nur die kleinstmöglichen Verletzungen zugefügt werden, um an die zu operierenden Stellen zu gelangen. Entweder werden nur ganz kleine Schnitte vorgenommen oder aber es werden Körperöffnungen gewählt und mithilfe eines Endoskops oder speziell für diese Operationstechnik entwickelten Instrumenten operiert.

Die Anwendung dieser Technik bedeutet eine größtmögliche Schonung des Körpers und damit ein entscheidendes Mehr an Patientensicherheit. Die Bedeutung dieser Entwicklung ist vergleichbar mit der Entwicklung schonender Narkoseverfahren, heute können dank minmalinvasiver Operationen und schonender Narkoseverfahren auch Patienten operiert werden, für die ein Eingriff früher zu risikoreich gewesen wäre.

Auf der anderen Seite verlangt die minimalinvasive Vorgehensweise vom Operateur eine Höchstleistung, was räumliches Vorstellungs- und Koordinationsvermögen zwischen Videobild und Operationsgebiet angeht. Auch wenn es schon so viele Jahre Schüsselloch-Operationen gibt, bleiben sie etwas ganz Besonderes. Wir haben für Sie exemplarisch aus verschiedenen Fachgebieten Eingriffe ausgewählt, um sie Ihnen vorzustellen. Ob das die robotergestützte Prostataoperation ist, die minimalinvasive Gebärmutterentfernung oder die Behandlung von Knorpelschäden am Fuß mittels Arthroskopie.

Das Thema ist umfassend, dennoch haben wir noch Platz für andere Themen gefunden. So berichten wir zum Beispiel darüber, wie der Geschäftsbereich Wirtschaft und Beschaffung dazu beiträgt, den Krankenhausbetrieb wirtschaftlicher zu gestalten. Oder über unser bundesweit einmaliges Muster-Patientenzimmer, das wir im Rahmen der vorbereitenden Maßnahmen zur Generalsanierung und Erweiterung der Kliniken Nagold eingerichtet haben, um im Echtbetrieb die geplante Ausstattung, Pflege- und Behandlungsabläufe, technische Anschlüsse, Belastbarkeit der Materialien und vieles mehr auf Praxistauglichkeit zu testen.

Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre und hoffen, Sie entdecken viel Informatives und Neues für sich!

Ihre

Dr.Med.Jörg Noetzel  (Medizinischer Geschäftsführer)

Martin Loydl  (Kaufmännischer Geschäftsführer)

 

Zum Epaper

Unterstützende Unternehmen

Bärbel Bahr Immobilien-Service
Wolfgang-Brumme-Allee 35
71032 Böblingen
http://www.baerbel-bahr.de/
Zur Anzeige

Dres. Schott - Praxis für Mund- und Kieferchirurgie
Arthur-Gruber-Str. 68
71065 Sindelfingen
http://kieferchirurgie-sindelfingen.de/
Zur Anzeige

mh|praxis für zahngesundheit
Friedhofstraße 54
71088 Holzgerlingen
http://praxis-zahngesund.de/
Zur Anzeige

Mineraltherme Böblingen
Am Hexenbuckel 1
71032 Böblingen
http://www.mineraltherme-boeblingen.de/start
Zur Anzeige

Fitness Express Böblingen
Wolf-Hirth-Str. 36
71034 Böblingen
https://www.fitnessexpress-clubs.de/
Zur Anzeige

Sportivo Fahrräder
Schwertstr. 43 B
71065 Sindelfingen
http://www.sportivo-bikes.de
Zur Anzeige