Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns

Weltmeisterlic?

Tischdecke

Ich leg mich mal fest. Entweder Frankreich oder Kroatien, einer von den beiden holt den Titel. Ne, jetzt mal ehrlich, wer soll in diesem Spiel schon Favorit sein? Frankreich vielleicht, weil das die beste Mannschaft ist. Im Sinne der Qualität. Oder Kroatien, weil das die beste Mannschaft ist. Im Sinne der Körpersprache.

Wenn ich sage, dass die Kroaten den Hauch dreckiger spielen, dann ist das keine Beleidigung, sondern ein Kompliment dafür, das Spiel verstanden zu haben. Da gibt es keinen Tunnel des Beinschusses wegen und nicht das versteckte Foul, weil es sein muss. Nein, der Tunnel führt zur Überzahl und das Foul stoppt den Spielfluss, wenn es nötig ist. Ich mag so etwas.

Aber bin ich dann für diese Mannschaft? Nein, wieso auch. Mir hat noch kein Modric ein Bier spendiert und kein Rakitic das Spanferkel auf den Teller gelegt.
Aber seit gestern Abend bin ich für meine kroatischen Kumpels, die ich persönlich erlebte - die mir früher, ganz ehrlich, ganz gehörig auf den Geist gegangen sind mit dem ewigen Rumgegröhle und dieser Selbstverherrlichung. Au backe, 98, mehr sag ich nicht!

Gestern jedoch, auf dem Sindelfinger Goldberg, da sah der halbe Berliner Platz aus, als läge eine rot-weiße Partytischdecke drüber. Da war jede Menge Leidenschaft im Spiel, da wurde es auch laut. Aber es gab kein einziges böses Wort, keine Schadenfreude, keine Häme. Gegen keinen und niemanden. Zumindest hab ich es nicht bemerkt. Da gab es nur Freude und gute Laune und das hat mir saumäßig gut gefallen. Und es gab nicht mal Platz für Politic. Überragic, Finalic und fast schon Weltmeisterlic.

Und dann denke ich mal quer. Der Mladen hat mir früher Bälle aufgelegt, der Senad und der Miro haben sie für mich gehalten. Der Mijo ist so schnell für mich gerannt, mit dem einen Zeljko hab ich Doppelpass gespielt, der andere war mein Betreuer. Der Tomislav ist ein netter Kerl, der Djuro sowieso. Die Jasna und die Drazi sehen mich zwar nie, meinen es aber immer gut mit mir. Der Dubi hat das schönste Eigentor geschossen, das ich je gesehen habe, der Timo, der Mile und der Frane haben die besten Sprüche drauf. Der Denis ist so ein cooler Junge. Den Marko hab ich in den Arm genommen, als er weinte und mit dem Ante hab ich Fliesen verlegt. Gegipst hat übrigens der Boze. Ich könnte gerade so weitermachen und muss sagen: Jungs, ich gönns euch von Herzen. Aber nur, wenn ihr danach nicht nervt. Sonst bin ich stinkic und dann ist Schluss mit lustic.

Und wenn Frankreich gewinnt? Dann sag ich Bonjour und finds auch nicht schlimm.