Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns

Schöner Spott

Spott aus Holland

Wenn der Wind richtig steht und man ganz leise ist. Wenn kein Vöglein singt und kein Bohrhammer hämmert. Wenn die Welt sich nicht mehr zu drehen scheint. Ja dann, nur dann kann man die Holländer schüchtern lachen hören. So steht es geschrieben in den sozialen Netzwerken. Und was da steht, stimmt immer.

Aber warum denn so leise? Unsere Nachbarn aus den flachen Landen hätten doch allergrößten Grund zur Schadenfreude. So kreativ ergossen sich Hohn und Spott über den dreifachen Vize-Weltmeister, der schon wieder nicht mitmachen darf. Oranje verfolgt die Spiele nur aus der ersten TV-Reihe und zur Kategorie "Dinge, die die Welt nicht braucht" kam nach dem holländischen Reiseführer "Frankreich 2016" der für "Russland 2018". Und so weiter, und so weiter.

Die Lust am Lustigsein, weil Deutschland darbt, hält sich in Grenzen. Noch, zumindest. Ehrlich gesagt  kann ich mir allen Ernstes auch nicht vorstellen, dass es zum Äußersten kommt und am Samstag eskaliert. Aber wenn, ja wenn es passiert, dann wird es einen kreativen Shitstorm geben, auf den man sich fast schon freuen kann. Denn dann schlagen uns die Nordmänner, denen wir 2006 vorsangen "Ihr seid nur ein Möbellieferant", was grammatikalisch so korrekt war wie "Es gibt nur ein Rudi Völler". Dann scheiden wir ausgerechnet gegen die Mannschaft aus, die unseren Freunden vom Teutonengrill die Tickets nach Russland wegnahmen, wonach die deutschen Ikea-Häuser anscheinend händeringend italienische Juni-Kräfte suchten.

Aber soweit sind wir noch lange nicht. Deshalb erfreuen wir uns am sanften Schmunzeln aus den Niederlanden, das manchmal ganz nah bei uns ist. Zum Beispiel hübsch verkleidet als Kim Renkema. Die bezaubernde sportliche Leiterin und Ex-Volleyballerin des MTV Allianz Stuttgart schreibt auf ihrer Facebook-Seite: "Holland hat ja genauso viel Punkte als Deutschland, nur haben wir ein Spiel weniger. Bedeutet: Wir sind klar im Vorteil." Ein bisschen Spott kann ganz schön schön sein, was ihr Facebook-Profilbild nur unterstreicht.