Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns

Einfach lecker!



Wenn die Tage kürzer werden und es draußen grau und ungemütlich ist, mache ich es mir gerne mit einer wärmenden Tasse Kaffee oder Tee auf der Couch gemütlich. Da ich eine absolute Naschkatze bin, ist ein Sirup im Heißgetränk Pflicht. Am liebsten mag ich meinen Latte Macchiato oder meinen Rooibos-Tee mit einem Spritzer Karamell-Sirup. Wenn dann noch etwas Karamellsoße den Milchschaum küsst, ist der süße Sofa-Traum perfekt. Statt Sirup und Soße teuer im Handel zu kaufen, bereite ich mir immer gerne einen kleinen Vorrat selbst zu. Dafür braucht man nur wenige Zutaten und im Handumdrehen sind die zuckrigen Naschereien fertig. Und das Beste: Es schmeckt einfach nur lecker!

Damit auch ihr die graue Jahreszeit gut übersteht, verrate ich euch heute, wie ihr Karamellsirup und -soße ganz leicht selbst zubereiten könnt.




Karamell-Sirup

Die Zutaten:

250 g Zucker und 150 ml Wasser


1. Zuerst den Zucker in einem Topf zum Schmelzen bringen. Dabei nicht umrühren, sondern den Topf nur leicht schwenken, sobald der Zucker anfängt zu schmelzen. Die flüssige Zuckermasse unter Rühren dann so lange weiter erhitzen, bis sie die gewünschte Farbe erreicht. Goldgelb wird der Sirup etwas milder, färbt er sich leicht rötlich, ist er kräftiger. Achtung: Sobald der Zucker zu karamelisieren beginnt, verfärbt er sich sehr schnell.
2. Hat der Sirup die gewünschte Farbe erreicht, sofort von der Herdplatte nehmen. Unter Rühren einen Moment abkühlen lassen und dann nach und nach das Wasser einrühren. Achtung: Nicht zuviel Wasser auf einmal in die heiße Zuckermasse geben. Den Topf dann wieder auf die Herdplatte stellen und für 2 bis 3 Minuten unter Rühren sprudelnd kochen lassen. Dabei sollten sich auch die letzten Zuckerklümpchen lösen.


Karamell-Soße

Die Zutaten

200 g Zucker

60 ml Wasser

50 g Butter

175 ml Sahne

1 Prise Salz


1. Zucker und Wasser in einen Topf geben und unter Rühren bei hoher Hitze vollständig auflösen lassen.
2. Sobald der Zucker vollständig aufgelöst ist, die Masse auf mittlerer Hitze für einige Minuten sprudelnd kochen lassen. Dabei nicht umrühren.
3. Goldgelb karamellisieren lassen.
4. Den Topf von der Herdplatte nehmen und nach und nach die Butter einrühren.
5. Zum Schluss schlückchenweise die Sahne unterheben und eine Prise Salz dazu geben.
6. Die Karamellsoße umfüllen und bei geschlossenem Deckel auskühlen lassen. Bei kühler Lagerung ist sie rund zwei Wochen haltbar.

Anwendung

Egal ob pur, zu Eis, in den Kaffee, aufs Frühstücksbrötchen oder über Käsekuchen - Der Karamellsirup und die Soße sind vielseitig einsetzbar. Ist euch die Soße bei Lagerung im Kühlschrank zu fest, dann einfach vor dem Verzehr das Glas in warmes Wasser stellen und schon ist sie wieder flüssig.

Mein Tipp: Besonders lecker schmeckt die Karamellsoße, wenn ihr eine Prise Meersalz darüber gebt.

 

Viel Spaß beim Nachmachen und Genießen!

 

Eure

Rebekka