Ticker vom 11.08.2017

Weil der Stadt: Gefährliche Fahrweise mit Alkohol


Da er sich alkoholisiert an das Steuer seines Fahrzeugs gesetzt hat, mussten Beamte des Polizeireviers Leonberg am Freitagmorgen den Führerschein eines 25 Jahre alten Mannes beschlagnahmen. Kurz nach 6 Uhr meldete ein aufmerksamer Zeuge, dass ein Suzuki auf der A 8 in Richtung Stuttgart unterwegs ist, dessen risikoreiche Fahrweise gefährlich für andere Verkehrsteilnehmer sei. So habe er einen Autofahrer derart bedrängt, dass dieser fast von der Fahrbahn abgekommen wäre.
Als der 25-Jährige an der Anschlussstelle Leonberg-West die Autobahn verließ und auf die B 295 wechselte, kam er zwischen Weil der Stadt und Simmozheim auf die Gegenspur. Ein entgegenkommender Verkehrsteilnehmer musste stark abbremsen, um einen Unfall zu vermeiden. In Simmozheim konnte der junge Mann schließlich von der Polizei eingeholt und gestoppt werden. Bei einer Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest bestätigte die Vermutung, dass der Mann alkoholisiert gefahren war. Er musste sich anschließend einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben. Das Polizeirevier Leonberg, Telefon 07152/605-0, sucht nun weitere Zeugen und bittet insbesondere gefährdete Verkehrsteilnehmer sich zu melden.