Ticker vom 20.03.2017

Sindelfingen: Kettenreaktion durch Unachtsamkeit


Drei Leichtverletzte und ein Sachschaden von 6000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Montagmorgen gegen 7.20 Uhr auf der Hanns-Martin-Schleyer-Straße in Sindelfingen. Vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit krachte ein 52-Jähriger, der am Steuer eines Mercedes saß, in das Heck eines VW Polo. Die 29 Jahre alte Fahrerin hatte verkehrsbedingt anhalten müssen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW auf einen Smart geschoben, der zudem noch auf einen VW Golf prallte. Der Fahrer des Mercedes sowie die Fahrerin des VW Polo und ihr 37 Jahre alte Beifahrer erlitten durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen.