Lokales vom 13.03.2017

Böblingen: Outdoor-Messe von SZ/BZ, Abenteuer Alpen und CCBS mit Angeboten vom Nordschwarzwald bis in die Alpen

Markt der Freizeitmöglichkeiten

  • Markt der Freizeitmöglichkeiten

„Ich bin glücklich“, stellte Jürgen Rüdiger von Mycaravan am Sonntagnachmittag bei der Outdoor-Messe in Böblingen fest und strahlte mit der Sonne um die Wette, „das ist ideales Messe-Wetter, das Publikum ist an unseren Wohnmobilen interessiert und für uns als Händler aus Döffingen ist es eine gute Gelegenheit, im Stadtgebiet Werbung zu machen.“

* * *

Siegfried Heinkele von der Bezirksgruppe Kreis Böblingen im Deutschen Alpenverein (DAV) spürte ebenfalls „ein recht großes Interesse“. Auskünfte über die Hütten und Pläne für Wandertouren seien gefragt: „Und wir haben einige neue Mitglieder gewonnen.“

* * *

Wer nicht bis in die Alpen fahren will, war bei Corinna David von der Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald richtig: „Ich bin wie jedes Jahr von der Messe total begeistert. Es lohnt sich für uns, quasi in der Nachbarschaft zu werben.“ Bis zum Baumwipfelpfad am Bad Wildbader Sommerberg oder den Hochseilgarten am Nagolder Eisberg fahren Sindelfinger und Böblinger weniger als eine Stunde.

* * *

Auf die Nähe setzt auch Dennis Roos von der Eventmeile. Im Altensteiger Turmfeld entsteht ein Freizeitzentrum, das Ende September eröffnet und im Sommer 2018 um eine 15 Meter hohe Schaukel erweitert werden soll. Schon heute bietet die Eventmeile Aktivitäten wie Segway-Touren an.

* * *

Im Hochseilgarten in Rutesheim dürfen Kinder ab zweieinhalb Jahren klettern. Klettern sei aber nicht alles, sagt Heiko Barthelmeß. Bogenschießen, Minigolf, Geocashing, ein Bungee-Trampolin, Elektroquads und Segways runden das Programm ab.

* * *

Unter den Fahrzeugen von Mercedes-Benz ragte – im wahrsten Sinne des Wortes – vor allem eines heraus: der Marco Polo – ein Camping-Fahrzeug mit Aufstelldach und Küche. „Ein Fahrzeug für


Von unserem Redakteur Karlheinz Reichert