Kultur Lokal vom 15.04.2017

Sindelfingen

„Klangfelder“ begleiten Kunst

  • „Klangfelder“ begleiten Kunst

Von unserem Redaktionsmitglied Peter Bausch

Die Leiterin der Galerie greift für ihren ersten langen Donnerstag auf die Kunststiftung Baden-Württemberg zurück, bei der sie 2014 und 2015 arbeitete. Die Stipendiaten Kasia Kadlubowska (Percussion), Jens Loh (Bass und Elektronik), Max Lange (Computer) und Thomas Maos (Gitarre und Elektronik) verlassen in der Galerie der Stadt Sindelfingen ihre gewöhnten Genres, um einen gemeinsamen Sound zu finden.

Der lange Donnerstag in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Sindelfingen soll künftig alle Ausstellungen begleiten, die Madeleine Frey (Bild: Stampe/A) im Haus am Marktplatz organisiert. Am 11. Mai wird dabei der Kunsthistoriker Christian Saehrendt auftreten, der letzte Woche im Schauwerk Sindelfingen zu Gast war. Am 1. Juni, ebenfalls um 18.30 Uhr, lädt Madeleine Frey Benjamin Appel zum Künstlergespräch in die Galerie.

Neu ist die Reihe „Kunst zur Marktzeit“, in der die Galerie-Chefin an einem Samstagmorgen Führungen durch das Haus anbietet. Nach dem Begrüßungssekt um 10 Uhr geht es um 10.30 Uhr los zur Tour durch die Ausstellungsräume.

Neu aufgestellt ist der Kinderworkshop mit Sabine Elisabeth Weber, die sich der Kunst Benjamin Appels in jeweils vier Wochen mit zwei Gruppen annimmt. Für fünf- bis siebenjährige Kinder ist der Dienstag, 25. April, um 15 Uhr der Starttermin, für die acht- bis zehnjährigen Kinder der Donnerstag, 27. April, um 15 Uhr. Anmeldung unter 0 70 31 / 94 325 erbeten.