Lokales vom 15.06.2015

Maichingen: Die Feuerwehr-Abteilung freut sich über ihr neues Hilfeleistungsfahrzeug, das Bedeutung für die ganze Stadt hat

Florian 2/46 tritt seinen Dienst an

  • Florian 2/46 tritt seinen Dienst an

HLF 20/16, so heißt der Neuzugang im Fuhrpark der Abteilung Maichingen der Freiwilligen Feuerwehr Sindelfingen. Stadtbrandmeister Wolfgang Finkbeiner erklärte bei der Fahrzeugübergabe am Freitag, wie wichtig das Fahrzeug für die gemeinsame Alarm- und Ausrückordnung der Gesamtfeuerwehr der Stadt ist.

So rücken nun im Alarmierungsfall baugleiche Fahrzeuge aus den Abteilungen aus, was die Aktivitäten am Einsatz selbst erleichtere, so Finkbeiner. Die Synergieeffekte während der Ausbildung seien ein weiterer Vorteil des neuen, rund 387 000 Euro teuren Fahrzeugs auf einem Fahrgestell von Mercedes-Benz. Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer wies darauf hin, wie wichtig eine zeitgemäße Technik für die ehrenamtlichen Feuerwehrleute, aber auch für die Bürger sei. Er wünschte allen Feuerwehrleuten, dass sie immer wieder wohlbehalten aus ihren Einsätzen zurückkommen und übergab Abteilungskommandant Sascha Luft symbolisch den Schlüssel.

Dieser erläuterte, dass sich über die Jahre die Anforderungen an die Maichinger Wehr durch die S-Bahn, die Bundesstraße B 464 und neue Wohngebiete erheblich gesteigert haben. Für diese komplexeren Aufgaben sei man mit diesem Fahrzeug gut gerüstet. Seit Februar wurden die Maichinger Feuerwehrleute auf dem neuen Fahrzeug in 29 Terminen ausgebildet und können nun mit ihm unter dem Rufnamen Florian 2/46 arbeiten.

Hierzu verfügt das Fahrzeug neben den typischen Geräten zur Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistung, wie Schere, Spreizer und Hebekissen über einige Besonderheiten: eine Pumpe mit einer


Von unserer Mitarbeiterin Annette Nüßle