Lokales vom 13.10.2017

Sindelfingen: Grüne beantragen den Verkauf des Gebäudes nach dem Ende der Ära Giffhorn

Der „Hirsch“ soll verkauft werden

  • Der „Hirsch“ soll verkauft werden

Mitte nächsten Jahres verabschieden sich Moni und Claus-Peter Giffhorn als Pächter des Gasthauses „Hirsch“ in der Sindelfinger Ziegelstraße. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude ist im Besitz der Stadt Sindelfingen. Geht es nach den Grünen im Gemeinderat, soll sich das ändern. In einem Antrag an den Gemeinderat schreibt die Fraktion, dass der „Hirsch“ nach dem Ende der Ära Giffhorn verkauft werden soll. Zur Begründung heißt es in dem Antrag: „Der Erhalt des historischen Gebäudes ist gesichert. Es ist nicht Aufgabe der Stadt, als Verpächter von Gaststätten tätig zu sein.“ – jha – /Bild: P. Bausch