Lokales vom 21.04.2017

Gärtringen: Euwa investiert 1,5 Millionen Euro für neues Bürogebäude

Bekenntnis zum Standort


Ein neues Bürogebäude und seit 50 Jahren am Standort in der Daimlerstraße in Gärtringen: Die Firma Euwa hat gleich doppelten Grund zur Freude. Nun wurde das mit auffallend viel Glas ausgestattete Bürogebäude eingeweiht.

Michael Eumann leitet in zweiter Generation das im Jahr 1965 von Hanns-Heinz Eumann gegründete Unternehmen. Hanns-Heinz Eumann und seine Frau Elisabeth bauten die Firma auf und aus, Sohn Michael Eumann setzte den Expansionskurs fort. Zur Kernkompetenz gehört die Wasseraufbereitungstechnik für die Getränke-Industrie – die Zulieferdienste für Brauereien machen den größten Teil der Geschäftstätigkeit aus.

Die Gärtringer Firma ist in über 20 Ländern auf fünf Kontinenten, auch auf dem internationalen Markt, vertreten. Seit 1996 besteht in Singapur ein Tochterunternehmen mit Namen Euwa Singapore. In Gärtringen sind 25 Mitarbeiter beschäftigt, bei der Tochter in Singapur 15 Mitarbeiter. Das Unternehmen erzielt einen Jahresumsatz von rund elf Millionen Euro bei 70 Prozent Eigenkapital. „Unser Anliegen ist es, dass wir nicht nur auf Industrie und Profit achten, sondern auch etwas machen, wovon andere Leute etwas haben“, sagte Michael Eumann. Bei der Feierstunde kündigte er an, dass die Firma Euwa 10 000 Euro bereitstellen wolle, um in Asien oder Afrika eine Wasseraufbereitungsanlage zu bauen – eine Anlage, die den dort lebenden Menschen sauberes Trinkwasser ermöglicht.

Bei dem Neubau handelt es sich um ein zweigeschossiges Gebäude mit einer Bürofläche von 600 Quadratmetern – etwas größer als der Altbau. Ins Auge fällt die Glasfassade, die mit einer


Von unserem Mitarbeiter Konrad Buck